Lassen sich Unternehmensnachfolgen auch im „Schnelldurchlauf“ realisieren?

Im M&A- Projektgeschäft – und insbesondere im Bereich der Nachfolgeregelung inhabergeführter Betriebe – kann es vorkommen, dass ein Mandant sich wünscht, sein Unternehmen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bzw. schnellstmöglich zu veräußern. Häufig handelt es sich dabei tatsächlich nur um wenige Monate Zeit, um nach Unterlagenaufbereitung und Investorenansprache die weiteren Schritte bis zur tatsächlichen Übergabe zu bewerkstelligen. Ob dieses Vorhaben in der Realität wirklich möglich ist, hängt von verschiedenen Faktoren [...]